Stromspeicher

ermöglichen die Optimierung Ihres Eigenbedarfs.

Die Unabhängigkeit gegenüber der Energieversorgung wird angesichts stark steigender Strompreise für viele Menschen immer wichtiger. Besonders BHKW-Betreiber wollen selbstbestimmt ihre Energieversorgung steuern.

Die Nutzung und der Verbrauch des selbst produzierten Stroms musste bisher zum gleichen Zeitpunkt wie die Stromerzeugung stattfinden. Die VARTA Storage GmbH bietet eine Lösung, die den eigenerzeugten Strom für Sie jederzeit abrufbar macht: Die VARTA Energiespeichersysteme.

Innovation nach dem Baukastenprinzip

Unabhängig davon, wie viel Energie Sie mit dem BHKW erzeugen (werden) – VARTA bietet für jede Dimension die passende Lösung.
Der modulare Aufbau ermöglicht es, die Speicherkapazität von VARTA auf den individuellen Energiebedarf abzustimmen. So kann Energiemanagement einfach, effizient und flexibel im eigenen Gebäude umgesetzt werden.

Eine zukunftssichere Investition

Steigt der Energieverbrauch, „wächst“ VARTA problemlos mit. Zusätzliche Batteriemodule können jederzeit nachgekauft werden. Außerdem können zukünftige Entwicklungen in der Batterietechnologie durch den modularen Aufbau nachträglich integriert werden.

Denn vorhandene und neue Batteriemodule lassen sich ohne Probleme kombinieren. Bei einer Systemauslegung von bis zu 20 Jahren und mehr entsteht dadurch ein enormer Kostenvorteil über die Betriebsdauer.

Eine rundum sichere Sache

VARTA ist durch sein mehrstufiges Sicherheitskonzept besonders zuverlässig und sicher. Jedes Batteriemodul ist eine in sich geschlossene Einheit. Dieser technische Aufbau gewährleistet, dass es im Falle einer etwaigen Störung in einem Batteriemodul nicht zum Ausfall des Systems kommt.

Für die VARTA Stromspeichersysteme werden ausschließlich modernste Lithium-Ionen-Zellen verwendet. Diese zeichnen sich durch ihre hohe thermische Stabilität aus.

NACHHALTIG HOHE PERFORMANCE

Bei klassischen Batteriesystemen bestimmt die schwächste Zelle die Leistung des gesamten Strangs. Nicht so bei dem Speicher-System der VARTA Storage GmbH. Bei Degradation oder etwaigem Ausfall eines Batteriemoduls hat dies keine Auswirkung auf das Restsystem.
Das VARTA-Batteriesystem arbeitet unabhängig davon weiter.

INDIVIDUELL UND MODULAR

Der modulare Aufbau ermöglicht es, die Speicherkapazität auch zu einem späteren Zeitpunkt in 0,5-kWh-Schritten auf den individuellen Energiebedarf abzustimmen. Steigert sich der Stromverbrauch, können einfach und bequem zusätzliche Batteriemodule in der jeweils aktuellsten Version und Technologie kompatibel zum Basissystem eingebaut werden.

PLUG-AND-PLAY

VARTA ist mit einer einfachen Installation durch einen von VARTA Storage zertifizierten Elektrofachmann für jede BHKW-Anlage, ob neu oder bereits vorhanden, sehr rasch in wenigen Schritten installiert. Insbesondere auch bei der Nachrüstung für bestehende Stromerzeugungsanlagen bieten die VARTA Stromspeichersysteme hohe Vorteile.